Die Geschichte von KBM

Über 45 Jahren Erfahrung mit der EPS Industrie

Die Geschickte auf KBM

KBM ApS wurde 1971 von Herr Kjeld Bentzen gegründet und wird heute von seinem Sohn Mr. Michael Bentzen verwaltet. Seit Beginn beliefert das Unternehmen Maschinen für die EPS-Industrie.

Wenige Jahre später wurde die Injektorking-Vario-Injektoren für EPS entwickelt und 1978 KBM entwickelt das erste richtige Recyclinganlage für EPS; später wurden die gleichen Systeme weiter entwickelt, um auch für EPP und EPE verwendet zu werden. Im Laufe der Jahre haben wir recycling-Systeme für alle Größen des Schaumstoff-Betriebs entwickelt. Die Styropactor kombinierte Zerkleiner/Kompaktoren zum Hantierung von gebrauchten EPS-Produkte kam dazu. Die Mischung-/Dosiersysteme wurden dazugefügt, um die Palette der Produkte komplett zu machen.

 

unsere Haupttätigkeit

Unsere Haupttätigkeit ist die Herstellung von recycling-Systeme die ermöglichen die EPS und EPP Industrie so weit wie möglich, das Material in ihrer Produktionl zu wiederverwenden - beide zum Wohle der Umwelt sowie aus wirtschaftlichen Gründen. Es werden es möglich machen Materialien wie EPS nach dem recycling zu wiederverwenden. Diese Art von Prozess gibt die höchste Rückzahlung des benutztes Materials.

Die Reihe der Styropactor - Kompaktoren für EPS-Verpackungen wurde auch erweitert, so dass jetzt vielen Größen für jeden Bedarf und Kapazität zu Verfügung stehen. Von Maschinen für kleinen Geschäften bis zu großen Industrieanlagen.

Fordern Sie zusätzliche Information an